Programmvorschau

Endlich wieder MIT PUBLIKUM !
und die Licht.n.Stein Lounge hat auch wieder geöffnet !

Outdoor-Event – Licht.n.Stein Lounge – ohne Übertragung
Sonntag, 2o.o6.2o21 – 15 Uhr
„Ramon Rose Duo“ 

Das akustische Ramon Rose Trio spielt besonders bekannte Songs, allesamt Klassiker aus Gypsy Swing und Latin.
Ramon Rose, 2014 Gewinner eines Skoda Jazz Förderpreises, 2017 Gewinner des Solistenpreises Jazz in Hannover, ist ein in der Gypsy Tradition eines Django Reinhardts stehender erst 26 jähriger virtuoser Gitarrist, der mit seiner Musik mit ihrem stark französischen Flair zu einer Zeitreise in ein Paris der 30er Jahre einlädt.
Dabei unternimmt er auch Ausflüge in Latin, Rock und Blues, unterstützt von Jürgen Attig (kb) und Rudi Stied (rh-guit).
Seine Spielweise und die stilistisch breit gefächerte Repertoireauswahl, wie man es so u.a. von Stochelo Rosenberg kennt, mit dem er 2014 auf dem Gypsy Festival in Samois oder auch 2015 in Hannover schon jammte, werden von Jürgen Attig – bass (u.a. Birelli Lagrene, Felix De Luxe, Rainbirds, NDR-Studioband) und Rudi Stied – rh-guit. begleitet.
Rhumbaklassiker, Boleros als auch „Pop-Songs“ von Stevie Wonder, Carlos Santana oder den Gypsy Kings werden mit seinem Gypsy Touch neu beseelt und erstrahlen in einem neuen Licht.

.

WERBUNG:


140 – VERSCHOBEN2o:15 Uhr – Kultur-Stream.Live
„CarePaket I“

Das erste Konzert der Gewinner des CarePaketes.
Wer auftreten wird, entscheidet sich in der ersten Juni Woche.
Hybrid : Mit Publikum und Live-Übertragung

141 – VERSCHOBEN – 2o:15 Uhr – Kultur-Stream.Live
„CarePaket II“

Das zweite Konzert der Gewinner des CarePaketes.
Wer auftreten wird, entscheidet sich in der ersten Juni Woche.
Hybrid : Mit Publikum und Live-Übertragung

Outdoor-Event – Licht.n.Stein Lounge – ohne Übertragung
Sonntag, 27.o6.2o21 – ab 15 Uhr in mehreren Sets
„André Rössig – Voice & Piano“

Jazz-Rock’n Pop-Blues-Soul

 Der gebürtige Hildesheimer und mittlerweile in Hannover beheimatete Pianist und Sänger André Rössig präsentiert an diesem Tag sein umfassendes Repertoire aus den Genres Jazz, Blues, Rock’n Pop und Soul. Auf seiner musikalischen Reise durch 60 Jahren Musikgeschichte erwartet Sie ein musikalisch abwechslungsreiches Programm, dass er mit eigenen Singer-Songwriter-Titeln (CALEIDIO) ergänzen wird. Ein generationsübergreifendes Repertoire für Freunde der handgemachte Live-Musik.  

SONDERSENDUNG – Sonntag, 27.o6.2o21 – 17.00 Uhr – Seelze
„…Faux Pas – CENT ANS – TANGO“

Quintett faux pas – Zum 100. Geburtstag von Astor Piazzolla

Für einen Tango vergesse ich 100 Jahre Einsamkeit.“
(Maxime le Forestier)

Am 11. März 2021 wäre Astor Piazzolla 100 Jahre alt geworden. Für dieses Jubiläum hat das Tango-Ensemble faux pas eine Reihe von sechs Konzerten an verschiedenen Orten in Niedersachsen entwickelt. Faux pas zeichnet die diversen Facetten in den Werken des Jahrhundertkomponisten und denen seiner Nachfolger nach und ergänzt sie um eigene Perspektiven: Im Austausch mit internationalen Tango-Komponisten sind neue Arrangements und Textversionen entstanden, die die Vielsprachigkeit des Tango erlebbar machen. Früher wie heute begegnen sich im Tango Menschen verschiedenster Kulturen mit ihren Sehnsüchten und Empfindungen und finden in ihm einen neuen Ausdruck. Im Mittelpunkt des Jubiläumsprogramms stehen Neubearbeitungen aus den Tango-Jahreszeiten von Astor Piazzolla und Martín Palmeri (*1965) und zeitgenössische Kompositionen des argentinischen Bassisten Juan Pablo Navarro (*1971) und des französischen Jazz-Akkordeonisten Richard Galliano (*1950).

Alle Konzerte finden auf Spendenbasis statt. Die Konzerte in Elze und Seelze werden vom Kultur Stream übertragen. Weitere Termine, Aktuelles und Informationen zu Reservierungen der vor Ort Termine finden Sie auf: www.fauxpas-tango.de

Besetzung:

Marlène Clément: Bandoneon/Akkordeon
Katharina Pfänder: Violine
Maren Kallenberg: Piano
Simon Klingner: Kontrabass
Michael Fanger: Gesang/Moderation

Ein Projekt von faux pas – Verein zur Förderung und Aufführung von Tango-Musik e.V., gefördert von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung mit der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, der Sparkasse Hannover und der Sparkassenstiftung Lüneburg sowie der Friedrich Weinhagen Stiftung.

!!NEUER TERMIN!!
Montag, 28. Juni – 18:oo Uhr – Kultur-Stream.Live
„English Drama Group“

Diese Sendung wird draußen auf dem Marktplatz produziert – Publikum kann auch dabei sein!

Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis… aber nicht die mit Luke Skywalker und Co.

Lange vor dem berühmten Sternenkrieg bekämpfte der wackere Flash Gordon den Abschaum des Universums. Unzählige Comic- und Hörspiel-Fans zeigten sich in den 1930ern begeistert von Weltraumschlachten, Verfolgungsjagden, schrecklichen Monstern, Liebe, Verrat und Heldenmut.

Die English Drama Group der Uni Hildesheim entfacht Flash Gordons Abenteuer neu – mit viel Humor, filmreifen Soundeffekten und futuristischen Kostümen.
Draußen mit Publikum! – Eintritt frei.

142 – VERSCHOBEN – 2o:15 Uhr – Kultur-Stream.Live
„CarePaket III“

Das dritte und letzte Konzert der Gewinner des CarePaketes.
Wer auftreten wird, entscheidet sich in der ersten Juni Woche.
Hybrid : Mit Publikum und Live-Übertragung

SONDERSENDUNG – Mittwoch, o7.o7.2o21 – 2o:15 Uhr – Kultur-Stream.Live
„Campusfest“

Das Campusfest direkt von der Uni Hildesheim zu euch nach Hause. Mehr Infos folgen in Kürze.

Samstag, 28. August 2o:15 Uhr – Kultur-Stream.Live
„…the Keeds“

Vintage-Funk-Rock-Band  
Hybrid : Mit Publikum und Live-Übertragung

<– zurück zur Kultur Stream Seite

–> zu vergangenen Sendungen